Die perfekte Pflege für den Rücken

Sommerzeit heißt auch Bikini-Zeit. Für viele gehört ein intensives Beauty-Programm zur Vorbereitung auf den nächsten Strandurlaub. Der Körper wird fleißig eingecremt, die Nägel lackiert und der Termin für die Enthaarung steht auch schon im Kalender. Dabei wird der Rücken häufig vernachlässigt. Gerade im Sommer ist die Rückenpflege mehr als sinnvoll, denn besonders in der warmen Jahreszeit gilt: Rückenfrei ist das neue Dekolleté.

Bacials: Der neue Beauty-Trend im Sommer

Was steckt nun hinter dem neuen Beauty-Trend? Das Wort Bacials setzt sich aus den englischen Begriffen „Back“ und „Facial“ zusammen – also Facials für den Rücken. Das Rundumprogramm sorgt dafür, dass der Rücken die notwendige Pflege und Reinigung bekommt. Somit steht einem rückenfreien Auftritt ohne Pickel nichts im Wege.

In 4 Schritten zum entzückenden Rücken

Eines vorab, wenn ihr nicht überdurchschnittlich dehnbar seid, wird es schwierig das Treatment auf eigene Faust umzusetzen. Daher unser Tipp: In Kombination mit einem schönen Mädels-Abend macht die Pflege ohnehin mehr Spaß. Bei der Wahl der Produkte gilt, alles was sich im Gesicht gut anfühlt, kann auch als Behandlung für den Rücken eingesetzt werden. Folgendes sollte für ein Bacials-Treatement à la Hollywood vorhanden sein: Handtuch, Schwamm, Reinigungsgel, Peeling, eine beruhigende Maske sowie eine reichhaltige Pflege.

Schritt 1: Die Reinigung

Zu Beginn sollte der Rücken gründlich gereinigt werden. Dies funktioniert am besten mit einem feuchten Schwamm und etwas Cleanser. Anschließend einfach mit lauwarmem Wasser abwischen.

Schritt 2: Das Peeling

Ist der Rücken von sämtlichem Schmutz befreit, können nun hartnäckige Hautschüppchen mit einem Peeling in Angriff genommen werden. Beim Peelen immer darauf achten, dass es vorsichtig einmassiert wird, da es sonst zu Rötungen kommen kann.

Schritt 3: Die Maske

Um den Rücken nach dem Peeling zu beruhigen, eignet sich am besten eine kühlende Maske aus Joghurt, Honig (jeweils einen Esslöffel) und etwas Rosenwasser. Der Joghurt spendet der Haut Feuchtigkeit, der Honig beugt vor Bakterien vor und das Rosenwasser beruhigt die Haut. Die Intensivpflege auf dem ganzen Rücken verteilen, ca. 15 Minuten einziehen lassen und mit lauwarmem Wasser sanft von der Haut entfernen.

Schritt 4: Die Pflege

Eine reichhaltige Pflege gibt der Haut im letzten Schritt das perfekte Beauty-Finish. Für eine intensivere Pflege empfiehlt sich neben einer Bodylotion ein reichhaltiger Beauty-Booster, wie das silicea Skin Repair Spray. Die schonende Formel aus Silicium-Gel und Aloe Vera-Gel spendet der Haut zusätzliche Feuchtigkeit und eine extra Portion Pflege. Mit dieser Pflege haben Pickel am Rücken so gut wie keine Chance mehr.

Jetzt kann der Sommer kommen – natürlich rückenfrei!