Fakten zu Silicium

23. November 2017 | Schön von außen, Schön von innen

Silicium ist eines der ältesten Spurenelemente überhaupt – und doch wurde lange Zeit sein großes, gesundheitliches Talent außer Acht gelassen. Silicium ist für den menschlichen Körper lebensnotwendig. Dessen gesamte Feinsteuerung läuft nur reibungslos, wenn genügend von dem mineralischen Spurenelement vorhanden ist.

Silicium und Kieselsäure treten immer zusammen auf, denn das Silicium ist in der Kieselsäure feinstverteilt enthalten. Daher werden die Begriffe nicht unterschiedlich, sondern als Synonyme benutzt. Daher ist Silicium-Gel auch unter Kieselsäure-Gel bekannt. Häufig wird dabei jedoch Kieselsäure mit Kieselerde verwechselt. Doch wo liegen die Unterschiede?

Kieselsäure bildet in der Regel sehr große Teilchenkomplexe, die der Körper nur schwer aufnehmen kann. Anders verhält es sich bei Kieselsäure in Gelform (z.B. Hübner Original silicea® Balsam, Reformwarenfachhandel und Drogeriemarkt): Diese enthält spezielle Kieselsäure-Teilchen, eine Verbindung aus Silicium, Sauerstoff und Wasser – und das in feinstverteilter (kolloidaler) Form. Zum Vergleich: Die Teilchen im Gel sind etwa 1.800x kleiner als in normaler Kieselerde. Das Passieren der Darmpassage und die Aufnahme im Bindegewebe werden dadurch erleichtert, so dass das enthaltene Silicium besonders gut vom Körper verwertet werden kann.

Pflichttext: Original silicea-Balsam; Wirkstoff: Wirkstoff: Kieselsäure-Gel mit gefälltem, disperskolloidalem Siliciumdioxid. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet: innerlich zur Vorbeugung von brüchigen Fingernägeln und Haaren, zur Kräftigung des Bindegewebes; äußerlich bei umschriebenen lokalen Reizzuständen der Haut. Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Beim Auftreten von Krankheitszeichen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand 04/19. Anton Hübner GmbH & Co. KG, 79236 Ehrenkirchen

3 Fakten zum Thema Silicium

[unordered_list style=’circle‘ number_type=’circle_number‘ animate=’yes‘ font_weight=“]

  • 1,5 g Silicium sind im menschlichen Körper gespeichert, wovon 60 mg Silicium pro Tag ausgeschieden werden.
  • Kein anderer Stoff ist in der Lage, so viel Wasser und Giftstoffe zu binden, wie Silicium: Bis zum Dreihundertfachen seines Gewichts.
  • Ein Silicium-Mmangel zeigt sich deutlich an einem erschlafften Bindegewebe, einem fahlen, blassen Hautbild, unreiner, juckender Haut sowie stumpfen, splissigen Haaren und weichen, brüchigen Nägeln.

[/unordered_list]

Zum Newsletter anmelden
Folge uns auf Instagram
Zum Online-Shop

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.
Mehr aus dieser Kategorie
Ausschlag im Gesicht: Das kann dahinterstecken

Ausschlag im Gesicht: Das kann dahinterstecken

Wer sich bei der Hautpflege nach dem Grundsatz „Viel hilft viel“ richtet, neigt dazu seine Haut zu überpflegen. Die Folge von übermäßiger oder auch falscher Pflege mit allerhand Waschlotionen, Cremes und Make-Up ist häufig ein Ausschlag im Gesicht, der als periorale...

Lippenherpes: Welche Hausmittel können helfen?

Lippenherpes: Welche Hausmittel können helfen?

So kannst du das fiese Bläschen schnell loswerden Wer häufiger damit zu tun hat, merkt, wann der kommt: der Lippenherpes. Die Stelle an der Lippe kribbelt und spannt und irgendwann werden die ersten Rötungen und dann ein Bläschen sichtbar. Einige unter uns können sich...

Kosmetiksiegel „Vegan“ und was es bedeutet

Kosmetiksiegel „Vegan“ und was es bedeutet

In Deutschland leben etwa 1,3 Millionen Menschen vegan[1], das bedeutet, Sie verzichten in ihrem Alltag auf jegliche tierischen Produkte und Erzeugnisse. Bei einem ganzheitlich veganen Leben zählt dazu auch die Kosmetik. Obwohl Milch und Honig als uralte...

Die richtige Zahnpasta für natürlich gesunde Zähne

Die richtige Zahnpasta für natürlich gesunde Zähne

Das Streben nach gesunden, weißen Zähnen liegt in der Natur des Menschen. Ein strahlend weißes Lächeln gilt als Schönheitsideal und steht für Gesundheit und Attraktivität. Dennoch ist eine besonders helle Zahnfärbung kein Indiz für die tatsächliche Gesundheit der...

Wie viel Schlaf brauchen wir eigentlich?

Wie viel Schlaf brauchen wir eigentlich?

Es gibt die „Nachteulen“ unter uns, die erst richtig wach und produktiv werden, wenn der Tag sich dem Ende neigt. Und es gibt die „frühen Vögel“,…

Wie wichtig ist Fußpflege?

Wie wichtig ist Fußpflege?

Gesunde und gepflegte Füße einfach von zuhause. Ist es nicht herrlich barfuß zu laufen? In den Sommermonaten kann man…