Leckeres Frühlingsgericht für ein gesundes Schlemmen

Sobald der Frühling da ist und die Sonne scheint, haben wir Lust auf leckere und leichte Kost. Wir stellen dir ein Rezept vor, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch voller Vitamine und Silicium steckt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Beet Gartenkresse
  • 6 Stiele Petersilie
  • 400 g Rinderfilet
  • 1/2 Bund grüner Spargel
  • Salz
  • Saft von 2 Limetten
  • 3 EL flüssiger Honig
  • Pfeffer
  • 6­–8 EL Olivenöl
  • 250 g Erdbeeren
  • 60 g Parmesankäse
  • 100 g Rucola
  • Frischhaltefolie

Zubereitung:

  1. Kresse vom Beet schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Frischhaltefolie ausbreiten. Kresse und Petersilie auf der Folie verteilen. Rinderfilet daraufsetzen und in die Folie fest einrollen. Ca. 40 Minuten einfrieren. Vom Spargel die unteren Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Limettensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl unterrühren. Spargel schräg in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Teller mit etwas Vinaigrette bepinseln. Übrige Vinaigrette, Spargel und Erdbeeren vermengen.
  3. Rinderfilet aus der Folie wickeln und in hauchdünne Scheiben schneiden. Parmesan hobeln. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Rinderfiletscheiben leicht überlappend auf die Teller legen. Erdbeer-Spargelsalat darauf verteilen. Mit Parmesanhobeln und Rucola bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden.

Pro Portion: ca. 1590 kJ, 380 kcal. | E 28 g, F 24 g, KH 11 g