Darum tut Meerwasser unserer Haut so gut

Salz auf deiner Haut, Sand an den Füßen und Sonne, Sonne, Sonne. Urlaub am Meer ist einfach herrlich und kann ganz nebenbei für schöne Beine sorgen. Denn Bewegung im Wasser strafft die Haut und das Meerwasser tut uns einfach gut.

Meerwasser macht gesunde Haut

Selbst wenn wir uns im Meer gar nicht bewegen, sondern nur darinstehen, hat es zahlreiche positive Effekte auf unseren Körper. Denn das Salzwasser enthält viele Spurenelemente, die die Durchblutung ankurbeln, die Haut straffen und das Bindegewebe festigen können – besonders gut für schöne Beine. Außerdem kann ein Aufenthalt im Meerwasser Juckreiz und Entzündungen auf der Haut lindern. Hautschüppchen lösen sich, was die Haut glatter und geschmeidiger werden lässt. Und auch die Haare profitieren: Die Schuppenbildung wird weniger und man erhält ohne viel Styling den lässigen Beach-Waves-Look.

Natürliche Massage für schöne Beine

Das Meer ist immer in Bewegung – und davon können wir profitieren. Denn Wellen und Wasserduck wirken auf unsere Haut dabei wie eine leichte Massage. Das kalte Wasser sorgt zudem dafür, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen. Das kurbelt die Durchblutung an und ist daher auch gut für das Herz. Bereits durch das Halten einer bestimmten Lage des Körpers im Wasser werden viele Muskelgruppen aktiviert: Rücken-, Bauch-, Hüft-und vor allem deine Beine werden so wie nebenbei trainiert.

Bein-Workout beim Schwimmen

Ein Sprung in die Fluten und einfach drauf los Schwimmen. Ist das nicht herrlich? Und auch ein super Training für deinen Körper, besonders für straffe und schöne Beine. Beim Schwimmen werden nämlich 170 Muskelgruppen aktiviert. Egal ob du kraulst, gemütlich mit dem Kopf aus dem Wasser schwimmst oder auf dem Rücken durchs Wasser gleitest, die Gesäßmuskulaturwird bei allen Schwimmstilen angeregt und aufgebaut, wie auch die Waden. Die Oberschenkel werden beim Rückenschwimmen und Kraulenstark in Anspruch genommen, Schwimmst du Brust, kräftigt das vor allem die Innenseitender Oberschenkel. Das perfekte Training für schöne Beine

Ein Bad im Meer, oder auch nur der Aufenthalt am Strand tut auch unseren Sinnen gut. Wellenrauschen, Sand an den Füßen und die Weite des Ozeans haben entspannende Wirkungen.